Datenschutz

Datenschutz

Hiermit informieren ich Sie gem. Art. 13, 14 DSGVO darüber, welche Daten ich von Ihnen zu welchem Zweck im Rahmen der E-Mail-Kommunikation erhebe und verarbeite.

 

Beim E-Mail-Kontakt werden, die mit der E-Mail übermittelten, personenbezogenen Daten gespeichert. Soweit es sich hierbei um Angaben zu Kommunikationskanälen (beispielsweise E-Mail-Adresse, Telefonnummer) handelt, willigen Sie zudem ein, dass ich Sie gegebenenfalls auch über diesen Kommunikationskanal kontaktiere, um Ihr Anliegen zu beantworten. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f) DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1S. 1 lit. b) DSGVO. Die Daten aus Ihren E-Mail-Anfragen werde ich selbstverständlich ausschließlich für den Zweck verwenden, zu dem Sie mir diese bei der Kontaktierung zur Verfügung stellen.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Zielt der E-Mail-Kontakt auf die Durchführung eines Vertrages ab, so werden die Daten nach Ablauf der hierfür erforderlichen gesetzlichen (handels- oder steuerrechtlichen) Speicherfristen gelöscht.

 

Sie haben das Recht, von mir jederzeit über die zu Ihnen, bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten (Art. 15 DS-GVO), Auskunft zu verlangen. Dies betrifft auch die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die diese Daten weitergegeben werden und den Zweck der Speicherung. Zudem haben Sie das Recht, unter den Voraussetzungen des Art. 16 DS-GVO, die Berichtigung und/oder unter den Voraussetzungen des Art. 17 DS-GVO die Löschung und/oder unter den Voraussetzungen des Art. 18 DS-GVO, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.

Ferner können Sie unter den Voraussetzungen des Art. 20 DS-GVO jederzeit eine Datenübertragung verlangen. Im Fall einer Verarbeitung personenbezogener Daten zur Wahrnehmung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO), können Sie der Verarbeitung, der Sie betreffenden personenbezogenen Daten,  jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen.

Im Fall des Widerspruchs habe ich jede weitere Verarbeitung Ihrer Daten zu den vorgenannten Zwecken zu unterlassen, es sei denn, es liegen zwingende, schutzwürdige Gründe für eine Verarbeitung vor, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung ist zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich.

 

Alle Informationswünsche, Auskunftsanfragen, Widerrufe oder Widersprüche zur Datenverarbeitung richten Sie bitte per E-Mail an die  Verantwortliche:

Cornelia Uecker, Dweerblöcken 67 c, 22393 Hamburg, Tel. 040 600 49 802,

E-Mail-Adresse: info@uecker-heilbehandlung.de

 

Für nähere Informationen verweise ich auf den vollständigen Text der DS-GVO.

Ferner haben Sie die Möglichkeit, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde über datenschutzrechtliche Sachverhalte zu beschweren.


Zuständig:

Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz u. Informationsfreiheit
Kurt-Schumacher-Allee 4, 20097 Hamburg